Tanz | Bewegung | Gesundheit

QiGong

QiGong ist eine energetische Körperübung, bei denen bewusst das Qi (Atmung) und die innere Aufmerksamkeit (Geist) zusammengeführt werden. Es ist eine Übungsmethode, durch die man lernt, das Qi des Körpers und das Qi der Außenwelt zu vereinen. Damit wird die körperliche Energie verstärkt und die gesamte Funktionsfähigkeit des Organismus verbessert.

Was bedeutet Qi?
Das chinesische Schriftzeichen Qi bezeichnet eine Naturkraft, die empirisch erfahrbar ist und ohne die Leben nicht sein kann. Im alten China meinte man: Qi ist die Materie in der Welt, die alle Veränderungen verursacht. Qi ist damit die elementarste Materie. Alle Entstehungs- und Vergehensprozesse kommen vom Qi. Auch das Dasein des Menschen ist vom Qi verursacht.

Was bedeutet Gong?
Das Wort Gong kann mit Arbeit, Disziplin, Vermögen, Geschick und Erfolg übersetzt werden. Es kann aber auch Wohltat oder Tugend bedeuten. Im Zusammenhang mit QiGong sind mit Gong die Fähigkeiten und Fertigkeiten gemeint, die durch die beharrliche Übungspraxis entwickelt werden. Sie beziehen sich einerseits auf die äußere Art der Ausführung der QiGong-Übungen und andererseits auf die Wahrnehmung des Qi im Körper sowie das Bewahren und Aufnehmen von Qi. Damit sind Qi und Gong erklärt. Die Bedeutung von QiGong ist jedoch nicht nur die Summe beider Bedeutungen, sondern umfasst auch die innere Aufmerksamkeit und die Vereinigung von geistiger und körperlicher Bewegung.

Donnerstags 09:15 bis 10:45, vom 18. April  – 4. Juli 2024 (11 x 90 min)
Kursgebühr: 121 €
Kursnummer: BQ3

Donnerstags 11:00 – 12:30 Uhr, vom 18. April bis zum 4. Juli 2024 (11 x 90 min)
Kursgebühr: 121 €
Kursnummer: BQ1

Freitags 10:00 – 11:30 Uhr, vom 19. April bis zum 5. Juli 2024 (11 x 90 min)
Kursgebühr: 121 €
Kursnummer: BQ2

Kursleitung: Gabriele Horn
Tel. 030 / 40 61 552

 

Anmeldeformular

Herr Rainer Becher