Klassik

Sonntag08 August15:00 Uhr

Sommerfest

Das Kulturhaus und der Kunstverein laden Sie herzlich zum Sommerfest ins Centre Bagatelle ein!

Am Sonntag, den 8. August, möchten wir mit Ihnen von 15 bis 18 Uhr im Garten des Kulturhauses Centre Bagatelle feiern und freuen uns auf ein Wiedersehen. Es wird Livemusik mit der Brassband Schnaftl Ufftschik, der Akkordeonspielerin Melanie Barth und der Familie Rau aus Frohnau geben, die eine kleine Auswahl klassischer Stücke präsentiert. Für die Kinder wird es ein Puppentheater und kreative Aktionen geben. Für eine Auswahl an Speisen und Getränken ist gesorgt.

Das Fest kann nur unter den dann geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus und bei schönem Wetter im Freien statt­finden.

Über kurzfristige Änderungen informieren wir Sie auf unserer Webseite.

Programm

Sonntag15 August11:30 Uhr

Chopin – Liszt – Beethoven

Simon Haje spielt virtuose Klavierstücke

Der erst 16 jährige Pianist Simon Haje wird in seinem Solorecital Kompositionen der Romantik und der Wiener Klassik spielen. Beginnend mit populären Stücken von Chopin, wie der unter dem Titel „Tristesse“ bekannten Etude op. 10 Nr. 3, kommt danach Franz Liszt mit seiner „Ballade“ und der aufwühlenden Fassung von „Isoldes Liebestod“ zu Wort. Der zweite Teil des Recitals ist ganz Beethoven gewidmet, der in seinem Jubiläumsjahr 2020 coronabedingt nicht genügend zu Gehör kam. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Foto: © Peter Adamik

 

*Rentner*Innen, Studierende, Schüler*Innen, Schwerbehinderte, Inhaber*Innen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Freitag20 August19:30 Uhr

Sehnsucht und Leidenschaft in der Klaviermusik

Die chromatische Harmonik bei Chopin und Wagner

Klaviermatinée mit Ralph Neubert

Der Pianist Ralph Neubert spielt Werke von Chopin und Liszt-Wagner und setzt sich mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden auseinander. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Foto: © Lutz Edelhoff

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Sonntag29 August11:30 Uhr

Matinée mit dem Fontane-Quartett

Sebastian Breuninger – Violine
Elsa Brown – Violine
Annemarie Moorcroft – Viola
Mischa Meyer – Violoncello

Mit Werken von W. A. Mozart, G. Fauré und Alexander Zemlinsky

Das Fontane – Quartett betreibt Kammermusik in ihrer ursprünglichen und wörtlichen Bedeutung. Die vier Wahlberliner fühlen sich vor allem der durch das Ineinandergreifen verschiedener Kunstgattungen besonders fruchtbaren Epoche des späteren 19. Jahrhunderts verbunden. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © Susann Ziegler

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Freitag10 September19:30 Uhr

Klavierabend mit Johannes Schneider

Schubert-Soirée

Johannes Daniel Schneider (geb.1999) ist Pianist und Dirigent. Im Januar 2020 gab er sein Debüt im Centre Bagatelle vor ausverkauftem Haus. Diesmal steht Schubert auf dem Programm. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © J.D. Schneider

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Freitag17 September19:30 Uhr

Nocturne

ein Liederabend mit Soloklavier und Improvisationen

Angela Wingerath – Gesang
Philine Kanter – Flügel

Dieses klassische Liedduo, in seiner traditionellen Form auftretend, besinnt Sich zum einen auf Lieder und Klavierwerke von Brahms, Barber, Crumb, Hindemith, Glass, als auch auf vollständig aus dem Moment heraus entstehende Improvisationen.
Hier werden durch feinsinnige Dramaturgie Hörgewohnheiten irritiert. Es entsteht ein Sog durch Zeit und Raum der Klangbrücken zwischen traditioneller und zeitgenössischer Musik zu schaffen weiß. mehr…

Veranstalter: Angela Wingerath

Die Veranstaltung wird durch das Bezirksamt Berlin- Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Geschichte im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit gefördert

Foto: © Philine Kanter

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Freitag24 September19:30 Uhr

Konzert zu Ehren Beethovens

Claudia Schwarze – Violoncello
Ralph Neubert – Klavier

Ein Variationswerk
Sonate g-moll und 3. Sonate A-Dur
mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © Lutz Edelhoff

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Jazz | Pop | Folk | Chanson

Sonntag08 August15:00 Uhr

Sommerfest

Das Kulturhaus und der Kunstverein laden Sie herzlich zum Sommerfest ins Centre Bagatelle ein!

Am Sonntag, den 8. August, möchten wir mit Ihnen von 15 bis 18 Uhr im Garten des Kulturhauses Centre Bagatelle feiern und freuen uns auf ein Wiedersehen. Es wird Livemusik mit der Brassband Schnaftl Ufftschik, der Akkordeonspielerin Melanie Barth und der Familie Rau aus Frohnau geben, die eine kleine Auswahl klassischer Stücke präsentiert. Für die Kinder wird es ein Puppentheater und kreative Aktionen geben. Für eine Auswahl an Speisen und Getränken ist gesorgt.

Das Fest kann nur unter den dann geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus und bei schönem Wetter im Freien statt­finden.

Über kurzfristige Änderungen informieren wir Sie auf unserer Webseite.

Programm

Freitag13 August19:30 Uhr

Simone Reifegerste Trio TAKE A HEART

Simone Reifegerste – Gesang
Vladimír Strnad – Piano
Joe Kučera – Saxophon und Flöte

Das Trio interpretiert Soul, Jazz und Blues-Klassiker auf eindrucksvolle und gefühlvolle Weise. Simone Reifegerste unterstützt die Band mit ihrer außergewöhnlichen Stimme, Joe Kučera mit seinem Feeling für die Flöte und das Saxophon und Vladimír mit seinem facettenreichen Piano-Spiel. Zusammen verschmilzt die Musik zu einer unvergesslichen Mischung. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © Suzana Richter

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Sonntag22 August11:30 Uhr

Les Colorés

Hervé Hartock – Drums
Wester Desamours – Bass
Daniel Stawinski – Piano
Laura Robles – Percussion

Hervé Hartock gründete „Les Colorés“ getreu seiner Wurzeln, die im Biguine Jazz liegen. Die Basisbesetzung besteht aus vier Musikern. Groovig wie Zouk, Biguine und Mazurka, Soul und Funk sowie neu arrangierte Standards und eigene Kompositionen, melodisch und rhythmisch zugleich, inspirieren zum Zuhören und Bewegen. mehr…

Veranstalter: Hervé Hartock

Die Veranstaltung wird durch das Bezirksamt Berlin-Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Geschichte im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit gefördert.

© Foto: Hervé Hartock

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Sonntag12 September11:00 Uhr

Die Tontauben – Jede Frau hat ihr Geheimnis

Anett Levander – Gesang
Anja Schödel – Gesang
Nastassja Nass – Gesang
Uwe Matschke – Piano

Die Tontauben präsentieren ihrem Publikum die musikalischen Highlights der 20er bis 60er Jahre. Sie unterhalten witzig und charmant, singen in perfekter Dreistimmigkeit UFA-Filmmusik-Klassiker, echte Schmankerln des Chansons sowie Evergreens der amerikanischen Swingmusik. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © Isabel Nowak

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Kartenbestellung

Erwachsene: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 €

Kinder- & Jugendkultur

Sonntag08 August15:00 Uhr

Puppentheater „Sommerheiß und Erdbeereis“

Puppentheater für Kinder von 2 – 6 Jahren

Im Rahmen des Sommerfestes spielt das Theater Fusion ein Stück aus seinem Jahreszeitenquartett. Die Uhrzeit steht noch nicht fest!

Ich fang mir einen Sonnenstrahl und lege ihn auf meinen Bauch. Puh – ist das heiß! Was kühlt mich ab? Die Entdeckungsreise in den Sommer kann beginnen. Es brummst und summst, es trippelt und krabbelt, überall wird genascht und gesammelt. Was ist aus den zartrosa Blüten am Baum geworden? Aus dem Vogelnest tönt zum Sommerfest eine kleine Nachtmusik.

Mausekind Jakob kommt in seinem kühlen Schattenplätzchen nicht zur Ruhe, denn die reifen Früchte wollen geerntet werden. Die schmecken soo süß, aber schon passt nicht mehr die kleinste Erdbeere in seinen Bauch. Was tun? Er hat eine Idee und kommt dabei mächtig ins Schwitzen. Da hilft nur eine süße Erfrischung!

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

www.theaterfusion-berlin.de
Foto: © TheaterFusion

Freitag03 September18:00 Uhr

Lesung „Alt Hitler das rosa Kaninchen stahl“

mit Anke Engelsmann (für Familien mit Kindern ab 8 Jahre)

Judith Kerr erzählt in ihrem Buch „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ die Geschichte der neunjährigen Anna, deren Familie 1933 nach der Reichstagswahl vor politischer Verfolgung durch die Nazis emigrieren muss. Wie das Leben als Flüchtlingsfamilie auf das Mädchen wirkt, erzählt Judith Kerr anhand zahlreicher Alltagsbegebenheiten, die den Krieg, die wirtschaftliche Not, die zahlreichen Umzüge begleiten. Dabei betont sie nie das Tragische, sondern zeigt uns durch den neugierigen und offenen Blick des Mädchens, wie aus dem Schicksal auch ein Abenteuer wird.

Anke Engelsmann gelingt es, mit einer nicht enden wollenden Bandbreite an Stimmen und Tonlagen Anna und alle Menschen um sie herum lebendig werden zu lassen. Jede Figur erhält ihren eigenen Charakter, und Anna, immer das Zentrum der Geschichte, wird nahezu greifbar. Der Spannungsbogen lässt trotz der großen Fülle an Figuren und Episoden nie nach – und am Ende kann man sich von Anna und ihrer Familie verabschieden wie von alten Freunden.

Foto: © Jens Heilmeyer

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reinickendorfer Sprach- und Lesetage statt.

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Samstag04 September11:00 Uhr

Puppentheater „Von Dinos, Seehunden und Kamelen“

Puppentheater für Kinder von 2-7 Jahren.

Eine musikalische Reise durch die Wüste, über das Meer bis an den Südpol und zurück in die Urzeit, mit den schönsten Liedern und Geschichten vom Theater JARO. Der Musiker Anton erzählt auf originelle, musikalisch-theatralische Weise einige Geschichten vom Theater Jaro nach. Niki, die freche Klappmaulfigur, zeichnet zu den Liedern Bilder auf eine große Tafel, so dass die Kinder die Lieder nicht nur hören, sondern auch sehen können, und interaktiv in die Geschichten mit eingreifen. So entsteht mit Akkordeon, Trommel und Flöte, einer großen Tafel und der lustigen Figur Niki, ein stimmungsvolles Stück, an dem auch schon die Kleinsten ihre Freude haben.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reinickendorfer Sprach- und Lesetage statt.

https://www.theater-jaro.de
Foto: © Theater Jaro

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Sonntag03 Oktober16:00 Uhr

Puppentheater „Wind im Gummistiefel“

Puppentheater für Kinder ab 2 Jahren

Gespielt von Susanne Olbrich
Hey Wind, Du fröhlicher Gesell ! Er zaust und braust, es flattert und stürmt – mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Herbst. Plitsch – platsch geht es weiter mit Schirm und Gummistiefeln durch die Pfützen. Der Wind pustet auch Mausekind Jakob kräftig durch. Hui, wie die bunten Blätter wirbeln und der Drachen hoch hinauf steigt. Doch beim Erntefest schlägt leider schon die Mäuseuhr für den Winterschlaf und Jakob weiß schon ganz genau, was er dafür braucht.

30 Minuten + 10 Minuten gemeinsames Nachspiel

„Wind im Gummistiefel“ ist einer der vier Teile des „Jahreszeitenquartetts“ des TheaterFusion.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

www.theaterfusion-berlin.de
Foto: © TheaterFusion

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Sonntag07 November16:00 Uhr

Däumelinchen (Hans-Christian Andersen)

Für Kinder ab 3 Jahren.

„Ich bestimme selbst!“ ruft Däumelinchen immer wieder, aber das scheint gar nicht so einfach zu sein. Mehr als einmal werden dem winzigen Mädchen bei ihrem Vorhaben Steine in den Weg gelegt. Vereinnahmende Charaktere wie Fred, der Frosch, oder Malte, der Maulwurf, stellen ihren Mut und ihre Selbständigkeit immer wieder auf die Probe.Basierend auf Kinderzeichnungen entstanden die genähten Puppen für das Märchen von Hans Christian Andersen, das in der Version des Theaters Malinka in der Gärtnerwelt angesiedelt ist.

Dauer ca. 45 min

Gespielt von Kathrin Brunner und Sia Niskios

Foto: © Tobias Sorge

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 32. Berliner Märchentage statt.

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Donnerstag11 November18:00 Uhr

„Der Preis meiner Liebe ist eine rote Rose“

Für Familien mit Kindern ab 12 Jahre.

Viele Liebesgeschichten dieser Welt schrieb die Rose, die in sich das Wesen der Liebe trägt: Sie vereint Schönheit und Schmerz, Liebreiz und Leid. Die Rose ist ein Überbleibsel der Morgenröte auf der Erde und trägt in sich viele märchenhafte Geheimnisse.
Frei erzählt von Doris Rauschert, musikalische Begleitung Angelica Paulic

Foto: © Doris Rauschert

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 32. Berliner Märchentage statt.

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Sonntag05 Dezember16:00 Uhr

Erzählungen zum Nikolaus

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahre

… und mit weißen Locken und schneeweißem Bart saß der Winter eiskalt, alt und gebeugt, aber stark wie der Wintersturm und des Eises Macht, hoch auf der Schneewehe des Hügels und schaute nach Süden…
(*Hans Christian Andersen, Die Geschichte des Jahres (1852))

Wie unbändig es zu Weihnachten mit Trollen und Huldren des Nordens zugeht und das Väterchen Frost nur bestimmten Leuten was antut – Weiß das einer? Oder wie ein Bäcker in der Heiligen Nacht Joseph mit glühenden Scheiten bewarf? Oder Sankt Nikolaus sich in vielerlei Gestalt zeigt? Es zeigt, dass es auch eine andere Weihnacht gibt- die christlichen Unter- und Gegenwelten in denen eine mythische Kraft innewohnt, von denen früher die Leute mit Ehrfurcht und Schauder, mit Lust und Behagen erzählt haben.

Dauer: 60 – 70 Min.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

www.doris-rauschert.de
Foto: © Doris Rauschert

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Diskurse | Ausstellungen | Literatur

Die „Frohnauer Diskurse“ sind eine Vortragsreihe in Kooperation zwischen dem Kulturhaus Centre Bagatelle e.V. und dem Kunstverein Centre Bagatelle e.V.

Der Kunstvereins Centre Bagatelle e.V. veranstaltet die Literarischen Salons und die Ausstellungen im Kulturhaus Centre Bagatelle. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mittwoch04 August10:00 Uhr

Welt. Offen. Begegnen. Ein Workshop für kultursensibles Reisen und internationalen Austausch

Für junge Menschen ab 15 Jahren

Ob SchülerInnen-Austausch, Reisen oder ein Praktikum/Studium in einem anderen Land: Weltoffenheit, Neugierde, Respekt und Toleranz gegenüber anderen Lebensweisen sollten wir unbedingt mit im „Gepäck“ haben.
In diesem Workshop statten wir uns mit diesen wichtigen „Reiseutensilien“ aus: wir öffnen unseren Blick für die Welt und tauchen ein in unterschiedliche Lebenswelten rund um den Globus.

Birgit Sulzer ist Ethnologin, Kultur- und Sozialanthropologin und arbeitet als Freiberuflerin. Sie konzipiert und leitet Workshops und Seminare in den Bereichen Interkulturelle Kompetenz, Globales Lernen und Anti-Diskriminierung.

Weitere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie hier.

Ein Angebot der VHS Reinickendorf in Frohnau, Fuchssteiner Weg 13-19

Kartenbestellung

siehe VHS!

Donnerstag12 August19:30 Uhr

Vernissage: Klaudia Krynicka / Geschichten

Ausstellung vom 13. August bis 10. Oktober 2021

Klaudia Krynicka vereint in ihren Arbeiten Malerei und Grafik zu verhalten farbigen Kunstwerken. Sie wurde 1990 in Warschau, Polen, geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Sie war Absolventin (Meisterschülerin 2017) der Malklasse an der Universität der Künste in Berlin und der Grafikklasse an der Akademie der bildenden Künste in Warschau. Ebenso war sie Absolventin der Fakultät für Englische Literatur an der Universität Warschau.

Veranstalter: Kunstverein Centre Bagatelle

Foto: © Klaudia Kynicka

Kartenbestellung

Eintritt frei

Samstag28 August14:00 Uhr

KlimaWAHL-Spaziergang Frohnau: Wer steuert uns aus der Klimakrise und wie?

Eine klimapolitische Wanderung

Trotz Corona-Lockdowns erreichte der Treibhausgas-Überschuss 2020 einen neuen Rekord.
Worin besteht das Klimaproblem im Kern?
Was können wir mit kluger Politik gemeinsam erreichen?
Welche Partei im Bundestag hat einen Plan für die nächsten Jahre? Wie sind die Abgeordneten bei CDU/CSU, Grün, SPD etc. aufgestellt?
Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf einem Spaziergang über den Zeltinger Platz in Richtung Ludwig-Lesser-Park, entlang der Schönfließer Straße und über das Buddhistische Haus zurück zum S-Bahnhof.

Christoph Meyer, Dipl. Soziologe, ist in der Politikberatung zu Klimakrise und Lösungen in Bundestag und Zivilgesellschaft aktiv.

Treffpunkt: S-Bahnhof Frohnau, westlicher Ausgang beim Casino/Turm

Weitere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie hier.

Ein Angebot der VHS Reinickendorf in Frohnau, Fuchssteiner Weg 13-19

Kartenbestellung

siehe VHS!

Freitag03 September18:00 Uhr

Lesung „Alt Hitler das rosa Kaninchen stahl“

mit Anke Engelsmann (für Familien mit Kindern ab 8 Jahre)

Judith Kerr erzählt in ihrem Buch „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ die Geschichte der neunjährigen Anna, deren Familie 1933 nach der Reichstagswahl vor politischer Verfolgung durch die Nazis emigrieren muss. Wie das Leben als Flüchtlingsfamilie auf das Mädchen wirkt, erzählt Judith Kerr anhand zahlreicher Alltagsbegebenheiten, die den Krieg, die wirtschaftliche Not, die zahlreichen Umzüge begleiten. Dabei betont sie nie das Tragische, sondern zeigt uns durch den neugierigen und offenen Blick des Mädchens, wie aus dem Schicksal auch ein Abenteuer wird.

Anke Engelsmann gelingt es, mit einer nicht enden wollenden Bandbreite an Stimmen und Tonlagen Anna und alle Menschen um sie herum lebendig werden zu lassen. Jede Figur erhält ihren eigenen Charakter, und Anna, immer das Zentrum der Geschichte, wird nahezu greifbar. Der Spannungsbogen lässt trotz der großen Fülle an Figuren und Episoden nie nach – und am Ende kann man sich von Anna und ihrer Familie verabschieden wie von alten Freunden.

Foto: © Jens Heilmeyer

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reinickendorfer Sprach- und Lesetage statt.

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Donnerstag11 November18:00 Uhr

„Der Preis meiner Liebe ist eine rote Rose“

Für Familien mit Kindern ab 12 Jahre.

Viele Liebesgeschichten dieser Welt schrieb die Rose, die in sich das Wesen der Liebe trägt: Sie vereint Schönheit und Schmerz, Liebreiz und Leid. Die Rose ist ein Überbleibsel der Morgenröte auf der Erde und trägt in sich viele märchenhafte Geheimnisse.
Frei erzählt von Doris Rauschert, musikalische Begleitung Angelica Paulic

Foto: © Doris Rauschert

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 32. Berliner Märchentage statt.

Kartenbestellung

Erwachsene: 8 € | Kinder: 6 €

Freitag31 Dezember00:00 Uhr

Video: Thomas R. Hoffmann „Hoffmanns Winterreise“

THOMAS R. HOFFMANN ist ein begnadeter Kunsthistoriker, den der Kunstverein Centre Bagatelle seit vielen Jahren zu Vorträgen, Führungen und Exkursionen zur klassischen Kunst eingeladen hat.

Im Frühjahr 2020 hat er einen digitalen Vortrag über  Jan van Eyck für uns erstellt und nun zum Jahreswechsel unter dem Titel “Hoffmanns Winterreise” ist sein Vortrag zu den Winterbildern Pieter Bruegels fertiggestellt.

In diesem Video erklärt Thomas Hoffmann vier der berühmtesten Winterbilder Pieter Bruegels (1525 – 1569).

Das Video finden Sie unter:

https://kunstvereincentrebagatelle.de/foerderprojekt-corona/thomas-hoffmann/

Kunstverein und Kulturhaus hätten allerdings eine kleine Bitte. Da wir dem Vortragenden ein angemessenes Honorar zahlen möchten und auch die Herstellung des Videos Kosten verursacht, würden wir uns über Ihre Unterstützung durch eine Spende unter dem Stichwort “Hoffmanns Winterreise” auf das Konto des Kunstvereins Centre Bagatelle bei der Berliner Sparkasse

IBAN:  DE77 1005 0000 2040 0450 50

sehr freuen.

Das Video wurde von Guido Englich erstellt und ist in technisch hervorragender Qualität. Sie können es auf der Website des Kunstvereins Centre Bagatelle in aller Ruhe so oft Sie möchten ansehen.

Veranstalter: Kunstverein Centre Bagatelle e.V.