Freitag03 September202118:00 Uhr

Lesung „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“

mit Anke Engelsmann (für Familien mit Kindern ab 8 Jahre)

Judith Kerr erzählt in ihrem Buch „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ die Geschichte der neunjährigen Anna, deren Familie 1933 nach der Reichstagswahl vor politischer Verfolgung durch die Nazis emigrieren muss. Wie das Leben als Flüchtlingsfamilie auf das Mädchen wirkt, erzählt Judith Kerr anhand zahlreicher Alltagsbegebenheiten, die den Krieg, die wirtschaftliche Not, die zahlreichen Umzüge begleiten. Dabei betont sie nie das Tragische, sondern zeigt uns durch den neugierigen und offenen Blick des Mädchens, wie aus dem Schicksal auch ein Abenteuer wird.

Anke Engelsmann gelingt es, mit einer nicht enden wollenden Bandbreite an Stimmen und Tonlagen Anna und alle Menschen um sie herum lebendig werden zu lassen. Jede Figur erhält ihren eigenen Charakter, und Anna, immer das Zentrum der Geschichte, wird nahezu greifbar. Der Spannungsbogen lässt trotz der großen Fülle an Figuren und Episoden nie nach – und am Ende kann man sich von Anna und ihrer Familie verabschieden wie von alten Freunden.

Foto: © Jens Heilmeyer

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reinickendorfer Sprach- und Lesetage statt.

Sonntag29 August202111:30 Uhr

Matinée mit dem Fontane-Quartett

Sebastian Breuninger – Violine
Elsa Brown – Violine
Annemarie Moorcroft – Viola
Mischa Meyer – Violoncello

Mit Werken von W. A. Mozart, G. Fauré und Alexander Zemlinsky

Das Fontane – Quartett betreibt Kammermusik in ihrer ursprünglichen und wörtlichen Bedeutung. Die vier Wahlberliner fühlen sich vor allem der durch das Ineinandergreifen verschiedener Kunstgattungen besonders fruchtbaren Epoche des späteren 19. Jahrhunderts verbunden. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © Susann Ziegler

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Samstag28 August202114:00 Uhr

KlimaWAHL-Spaziergang Frohnau: Wer steuert uns aus der Klimakrise und wie?

Eine klimapolitische Wanderung

Trotz Corona-Lockdowns erreichte der Treibhausgas-Überschuss 2020 einen neuen Rekord.
Worin besteht das Klimaproblem im Kern?
Was können wir mit kluger Politik gemeinsam erreichen?
Welche Partei im Bundestag hat einen Plan für die nächsten Jahre? Wie sind die Abgeordneten bei CDU/CSU, Grün, SPD etc. aufgestellt?
Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf einem Spaziergang über den Zeltinger Platz in Richtung Ludwig-Lesser-Park, entlang der Schönfließer Straße und über das Buddhistische Haus zurück zum S-Bahnhof.

Christoph Meyer, Dipl. Soziologe, ist in der Politikberatung zu Klimakrise und Lösungen in Bundestag und Zivilgesellschaft aktiv.

Treffpunkt: S-Bahnhof Frohnau, westlicher Ausgang beim Casino/Turm

Weitere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie hier.

Ein Angebot der VHS Reinickendorf in Frohnau, Fuchssteiner Weg 13-19

Sonntag22 August202111:30 Uhr

Les Colorés

Hervé Hartock – Drums
Wester Desamours – Bass
Daniel Stawinski – Piano
Laura Robles – Percussion

Hervé Hartock gründete „Les Colorés“ getreu seiner Wurzeln, die im Biguine Jazz liegen. Die Basisbesetzung besteht aus vier Musikern. Groovig wie Zouk, Biguine und Mazurka, Soul und Funk sowie neu arrangierte Standards und eigene Kompositionen, melodisch und rhythmisch zugleich, inspirieren zum Zuhören und Bewegen. mehr…

Veranstalter: Hervé Hartock

Die Veranstaltung wird durch das Bezirksamt Berlin-Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Geschichte im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit gefördert.

© Foto: Hervé Hartock

Freitag20 August202119:30 Uhr

Sehnsucht und Leidenschaft in der Klaviermusik

Die chromatische Harmonik bei Chopin und Wagner

Klaviermatinée mit Ralph Neubert

Der Pianist Ralph Neubert spielt Werke von Chopin und Liszt-Wagner und setzt sich mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden auseinander. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Foto: © Lutz Edelhoff

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Sonntag15 August202111:30 Uhr

Chopin – Liszt – Beethoven

Simon Haje spielt virtuose Klavierstücke

Der erst 16 jährige Pianist Simon Haje wird in seinem Solorecital Kompositionen der Romantik und der Wiener Klassik spielen. Beginnend mit populären Stücken von Chopin, wie der unter dem Titel „Tristesse“ bekannten Etude op. 10 Nr. 3, kommt danach Franz Liszt mit seiner „Ballade“ und der aufwühlenden Fassung von „Isoldes Liebestod“ zu Wort. Der zweite Teil des Recitals ist ganz Beethoven gewidmet, der in seinem Jubiläumsjahr 2020 coronabedingt nicht genügend zu Gehör kam. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Foto: © Peter Adamik

 

*Rentner*Innen, Studierende, Schüler*Innen, Schwerbehinderte, Inhaber*Innen des Berlinpasses

Freitag13 August202119:30 Uhr

Simone Reifegerste Trio TAKE A HEART

Simone Reifegerste – Gesang
Vladimír Strnad – Piano
Joe Kučera – Saxophon und Flöte

Das Trio interpretiert Soul, Jazz und Blues-Klassiker auf eindrucksvolle und gefühlvolle Weise. Simone Reifegerste unterstützt die Band mit ihrer außergewöhnlichen Stimme, Joe Kučera mit seinem Feeling für die Flöte und das Saxophon und Vladimír mit seinem facettenreichen Piano-Spiel. Zusammen verschmilzt die Musik zu einer unvergesslichen Mischung. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © Suzana Richter

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Sonntag08 August202115:00 Uhr

Sommerfest

Das Kulturhaus und der Kunstverein laden Sie herzlich zum Sommerfest ins Centre Bagatelle ein!

Am Sonntag, den 8. August, möchten wir mit Ihnen von 15 bis 18 Uhr im Garten des Kulturhauses Centre Bagatelle feiern und freuen uns auf ein Wiedersehen. Es wird Livemusik mit der Brassband Schnaftl Ufftschik, der Akkordeonspielerin Melanie Barth und der Familie Rau aus Frohnau geben, die eine kleine Auswahl klassischer Stücke präsentiert. Für die Kinder wird es ein Puppentheater und kreative Aktionen geben. Für eine Auswahl an Speisen und Getränken ist gesorgt.

Das Fest kann nur unter den dann geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus und bei schönem Wetter im Freien statt­finden.

Über kurzfristige Änderungen informieren wir Sie auf unserer Webseite.

Programm

Sonntag08 August202115:00 Uhr

Puppentheater „Sommerheiß und Erdbeereis“

Puppentheater für Kinder von 2 – 6 Jahren

Im Rahmen des Sommerfestes spielt das Theater Fusion ein Stück aus seinem Jahreszeitenquartett. Die Uhrzeit steht noch nicht fest!

Ich fang mir einen Sonnenstrahl und lege ihn auf meinen Bauch. Puh – ist das heiß! Was kühlt mich ab? Die Entdeckungsreise in den Sommer kann beginnen. Es brummst und summst, es trippelt und krabbelt, überall wird genascht und gesammelt. Was ist aus den zartrosa Blüten am Baum geworden? Aus dem Vogelnest tönt zum Sommerfest eine kleine Nachtmusik.

Mausekind Jakob kommt in seinem kühlen Schattenplätzchen nicht zur Ruhe, denn die reifen Früchte wollen geerntet werden. Die schmecken soo süß, aber schon passt nicht mehr die kleinste Erdbeere in seinen Bauch. Was tun? Er hat eine Idee und kommt dabei mächtig ins Schwitzen. Da hilft nur eine süße Erfrischung!

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

www.theaterfusion-berlin.de
Foto: © TheaterFusion

Montag05 Juli202110:00 Uhr

Kinderkultursommer

Vom 5. bis zum 30. Juli findet erstmals der „Kinderkultursommer“ im Centre Bagatelle statt. Es werden 12 kreative Ferienkurse für Kinder von 6 bis 12 Jahren angeboten. Weitere Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung finden Sie hier.

Sonntag27 Juni202111:30 Uhr

Siri Svegler & TGW

Siri Svegler – Gitarre/Gesang
Thomas Walter – Gitarre

Ihre Stimme: In einem Moment verträumt und romantisch, im nächsten kraftvoll und entschlossen und immer kristallklar. Ihre Songs: Eine Mischung aus Folk, Pop, Jazz, Country, voller Magie und ein wenig geheimnisvoll und immer authentisch, wie die Sängerin selbst – das ist Siri Svegler, Singer-Songwriterin, Schwedin, Wahl-Berlinerin. mehr…

Veranstalter:  Daniela Wilde

Die Veranstaltung wird durch das Bezirksamt Berlin- Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Geschichte im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit gefördert 

Foto: © Nina Stiller

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Sonntag20 Juni202111:30 Uhr

Ensemble Bagatelle II: Liedermatinée

Benefizveranstaltung für das Centre Bagatelle

Sabina vom Dorff – Sopran
Gisbert Funke – Klavier

Lassen Sie sich von einem bunten Melodienstrauß verzaubern!

Zauberhafte Melodien zum Frühling: Passend zur Jahreszeit stehen mit Werken aus Romantik und Moderne zauberhafte Melodien zur Frühlingszeit im Vordergrund des Programmes. Neben Liedern von Robert Schumann, Edvard Grieg, Hugo Wolf und George Gershwin, erklingen berühmte Opern- und Operettenarien von Georges Bizet, Robert Stolz und Franz Lehár.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

© Foto: Reinhard Kiauka

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Sonntag13 Juni202116:00 Uhr

Puppentheater „Gordon und Tapir“

Puppentheater für Kinder ab 3 Jahre

Frei nach dem Kinderbuch von Sebastian Meschenmoser.
Gespielt von Nicole Gospodarek.
Gordon und Tapir freuen sich in ihrer gemeinsamen Wohnung. Tapir kommt aus dem Dschungel und liebt es wild und bunt. Gordon, der Pinguin, hat es gerne ruhig und aufgeräumt. Da kommt es schnell zum Streit. Aber ihre Freundschaft ist ihnen wichtig! Ein Stück über Ordnung und Unordnung, und die Möglichkeit, jeden so zu mögen, wie er ist.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

www.nicolegospodarek.de
Foto: © Nicole Gospodarek

Freitag28 Mai202119:30 Uhr

Abgesagt: Simon Haje spielt virtuose Klavierstücke

Der erst 16 jährige Pianist Simon Haje wird in seinem Solorecital Kompositionen der Romantik und der Wiener Klassik spielen. Beginnend mit populären Stücken von Chopin, wie der unter dem Titel „Tristesse“ bekannten Etude op. 10 Nr. 3, kommt danach Franz Liszt mit seiner „Ballade“ und der aufwühlenden Fassung von „Isoldes Liebestod“ zu Wort. Der zweite Teil des Recitals ist ganz Beethoven gewidmet, der in seinem Jubiläumsjahr 2020 coronabedingt nicht genügend zu Gehör kam. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Foto: © Peter Adamik

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Freitag07 Mai202119:30 Uhr

ABGESAGT: Sehnsucht und Leidenschaft in der Klaviermusik

Die chromatische Harmonik bei Chopin und Wagner

Klavierabend mit Ralph Neubert

Der Pianist Ralph Neubert spielt Werke von Chopin und Liszt-Wagner und setzt sich mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden auseinander. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Foto: © Lutz Edelhoff

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Sonntag02 Mai202116:00 Uhr

ABGESAGT: Puppentheater „Frühlingskitzel“

Puppentheater für Kinder von 2-5 Jahren.

Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all’s mit seinem Klang: dingedang!  Mit Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt und kitzelt alles wach. Das Mausekind Jakob erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras?

„Frühlingskitzel“ ist einer der vier Teile des „Jahreszeitenquartetts“ des TheaterFusion.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

www.theaterfusion-berlin.de
Foto: © TheaterFusion

Freitag30 April202119:30 Uhr

Night Train

Rurik van Heys (Klavier), Hendrik Nehls (Kontrabass), Bernd Ratmeyer (Schlagzeug)

Intelligente, witzige Arrangements, Bigband-Zitate und ein geradezu unerbittlicher Groove – Night Train hat das Künstlerisch-Elitäre, dem die Zunft der Jazzer mitunter selbstverliebt huldigt und dabei gerne am Publikum vorbeispielt, nicht nötig. Night Train nimmt das Publikum ernst: von der eleganten Bühnenpräsenz über die charmanten Ansagen bis zur energetischen Musik.

Sie spielen Arrangements der swingenden Klaviertrios von Oscar Peterson, Monty Alexander, Gene Harris, Benny Green, darüber hinaus Bigband-Arrangements von Woody Hermann, Thad Jones und Mel Lewis. mehr…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle

Foto: © Night Train

 

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses

Sonntag14 Februar202116:00 Uhr

ABGESAGT: Puppentheater „Gordon und Tapir“

Puppentheater für Kinder ab 3 Jahre

Frei nach dem Kinderbuch von Sebastian Meschenmoser.
Gespielt von Nicole Gospodarek.
Gordon und Tapir freuen sich in ihrer gemeinsamen Wohnung. Tapir kommt aus dem Dschungel und liebt es wild und bunt. Gordon, der Pinguin, hat es gerne ruhig und aufgeräumt. Da kommt es schnell zum Streit. Aber ihre Freundschaft ist ihnen wichtig! Ein Stück über Ordnung und Unordnung, und die Möglichkeit, jeden so zu mögen, wie er ist.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

www.nicolegospodarek.de
Foto: © Nicole Gospodarek

Sonntag03 Januar202116:00 Uhr

ABGESAGT: Puppentheater „schneeschön und bitterkalt“

Puppentheater für Kinder von 2 – 5 Jahre

Schnee wirbelt durch die Luft und deckt die Äste des Apfelbaumes zu. Eine Flocke weckt Mausekind Jakob und er entdeckt seine erste Winterwelt: Schnee – Ball – Mann – Schneemann! Schön – aber auch sooo bitterkalt! Dann entdeckt Jakob das Weihnachtsfest und sinkt sattgenascht und müde in sein kuscheliges Winternest.
Spieldauer: 45 Minuten

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.

Theater Fusion www.theaterfusion-berlin.de
Foto: © Theater Fusion

Samstag17 Oktober202019:30 Uhr

Joe Kucera – Reifegerste Trio

Mit Joe Kucera gründete Simone Reifegerste das Trio.Simone Reifegerste, vocal, Vladimir Strnad, piano, Joe Kucera, sax & flute. Das Trio interpretiert Soul, Jazz und Blues-Klassiker auf eindrucksvolle und gefühlvolle Weise.

Meisterwerke der klassischen Musik (Arien)

Es erwartet uns ein unwiderstehliches Arienprogramm mit der Koloratursopranistin Nadezscha Kolesnikova, begleitet von ihrer langjährigen Partnerin Eleonora Kotlibulatova am Piano.Sie bringt Arien aus weltbekannten Opern von Puccini, Verdi, Gounot, Lehar und J. Strauß zu Gehör.

* RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses